Streit um Landschaftsschutzgebiet in Saspow

Ich teile die Bedenken der Saspower. Auch wenn eine Aufhebung des Landschaftsschutzgebietes für die bebaute Ortslage eine Erleichterung für die Grundstücksbesitzer wäre, so muss verhindert werden geschützte Gebiete neu zu bebauen. Cottbus bietet im Norden viele Möglichkeiten um Eigenheime zu errichten, eine Freigabe neuer Grundstücke aus dem Landschaftsschutzgebiet ist also nicht notwendig.

Natürlich wäre es schön, wenn man eine Lösung für die bebaute Ortslage in Saspow finden würde, müssten nicht mehr unzählige Anträge für minimale bauliche Änderungen gestellt werden. Dieses darf aber kein Schlupfloch werden um im Landschaftsschutzgebiet neue Eigenheime auf geschützten Flächen zu errichten!

Hier der Artikel der Lausitzer Rundschau dazu:
https://www.lr-online.de/lausitz/cottbus/aerger-im-spree-idyll-saspow_aid-7125037

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.