Schmellwitzer Containerkomplex wird neue Heimat

In meiner Position als Bürgervereinsvorsitzender wurde ich vion der Lausitzer Rundschau zur neuen Flüchtlingsunterkunft interviewt. Die Stimmung im Stadtteil ist abwartend bis ablehnend.

Die meisten Akteure, wie Bürgerverein, Stadtteilmanagement, Schulen und Kitas versuchen zu informieren und aufzuklären. Ich selbst stehe dazu gern als Bürgervereinsvorsitzender unter der E-Mailadresse: info@bv-schmellwitz.de zur Verfügung. Ich hoffe das diese Menschen hier eine Chance haben, endlich Ruhe vor Verfolgung und Armut zu haben.

[Update zum Thema Sachspenden:]
Es ist möglich im Willkommenstreff der Regionalwerkstatt in der Dostojewskistraße 8 ab dem 24. August, Sachspenden (Kleider und Elektrogeräte etc.) abzugeben. Einfach unter: 0355 4944174 anrufen und fragen. Ob die Stadt selbst auch einen Sammelpunkt für Spenden hat kann ich leider immer noch nicht beantworten.

http://www.lr-online.de/regionen/cottbus/Schmellwitzer-Containerkomplex-wird-neue-Heimat;art1049,5139657

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.